Autoren

–#–

Eliphas Lévi Zahed (* 1810 in Paris, † 1875) war ein französischer Diakon, Autor, Künstler und Okkultist und gilt als der Wegbereiter des modernen Okkultismus. Eines seiner zentralen Anliegen war die Zusammenführung von Christentum und Spiritualität.Bereits um 1830 erlernte Lévi verschiede...

Mehr über Éliphas Lévi

–A–

Nicolas-Pierre-Henri de Montfaucon (1635 - 1673) ist berühmt für sein Buch „Der Graf von Gabalis“ (1670), wo er scherzhaft die Geheimnisse der Kabbala und der Rosenkreuzer-Gesellschaften aufdeckt. Das Buch, das das sehr begrenzte Wissen des Autors auf dem Gebiet des Okkultismus zeigt, wurd...

Mehr über Abbé de Villars

–B–

Beate Himmelstoß absolvierte nach dem Abitur 1977 zunächst eine Ausbildung zur Fremdsprachenassistentin und studierte ab 1979 an der LMU München Philosophie, Theaterwissenschaft und Neuere Deutsche Literatur. Daneben nahm sie Schauspiel-, Gesangs- und Tanzunterricht und wirkte in mehreren...

Mehr über Beate Himmelstoß

–C–

Dr. Dr. Carl Greer (* 1940) promovierte im Bereich Finanzwesen und Management, und nach einer erfolgreichen Karriere als Unternehmer mit Mitte 40 auch in Klinischer Psychologie. Er ist praktizierender Klinischer Psychologe, Psychoanalytiker...

Mehr über Carl Greer

Cheiro (geb. als Graf Louis Hamon 1866 in Irland) war in den 1920er Jahren einer der berühmtesten Magier und Hellseher, der sich vor allem durch seine legendären Voraussagen einen Namen machte. Er stellte seine Kenntnisse der High Society Hollywoods, den großen Königshäusern und dem ei...

Mehr über Cheiro

–D–

Dion Fortune (1890 - 1946) gehört zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der modernen spirituellen Welt. Sie stand mit mehreren Meistern der Weisheit auf den inneren Ebenen in Kontakt und verfasste zahlreiche Standardwerke, von denen »Selbstverteidigung mit PSI« und »Die mystische Kabbala«...

Mehr über Dion Fortune

–E–

Eileen Caddy (1917 - 2006) gründete 1962 zusammen mit ihrem Mann Peter und ihrer Freundin Dorothy Maclean die Findhorn-Gemeinschaft im Norden von Schottland. Geführt von den Weisungen, die Eileen durch ihre innere Stimme empfing, ist Findhorn heute zu einem internationalen spirituellen Zen...

Mehr über Eileen Caddy

–F–

Die Findhorn-Gemeinschaft wurde von in den 1960er Jahren von Eileen Caddy, Peter Caddy, Dorothy Maclean, Robert Ogilvie Crombie und David Spangler ins Leben gerufen. Heute ist sie ein florierenden Dorf, in dem Hunderte von Menschen aus allen Teilen der Welt ein Heim finden. Die Findhorn F...

Mehr über Findhorn-Gemeinschaft

–G–

Er ist ein Mitglied der von Dion Fortune gegründeten "Society of the Inner Light", einer der führenden Schulen esoterischer Spiritualität; zusammen mit dem verdienstvollen Okkultisten W. E. Butler Gründung des "Helios Course in Practical Qabalah" (1973 umbenannt zu "Servants of the Light")...

Mehr über Gareth Knight

Gabriele Quinque ist seit vielen Jahrzehnten als Autorin, Seminarleiterin und Trancetherapeutin tätig - eine moderne Eingeweihte, eingebunden in die westliche Tradition der initiatischen Rosenkeuzer. Ihre Bücher, Fachartikel, Seminare und Vorträge eröffnen Suchenden einen Zugang zur christ...

Mehr über Gabriele Quinque

Gershom Scholem (*1897 in Berlin, †1982 in Jerusalem) begründete mit seinem Schaffen die wissenschaftliche Erforschung der jüdischen Mystik und ebnete damit den Weg für ein neues Verständnis des Judentums und seiner Ges...

Mehr über Gershom Scholem

–I–

Dr. Francis Israel Regardie (1907–1985 in Arizona, USA) studierte die Psychoanalyse Freuds und auch die Psychologie C. G. Jungs und Wilhelm Reichs. Später erlangte er den Doktor-Grad der Psychologie an der Universität New York und hielt Vorlesungen u.a. an der Universität in Los Angele...

Mehr über Israel Regardie

–L–

Lisa Peschel lebt als Künstlerin, Schriftstellerin und Wicca sehr zurückgezogen in den USA. 1989 erschien in den USA ihr internationaler Bestseller "Das magische Runenhandbuch", der mittlerweile eine Auflage von über 150.000 Exemplaren erreicht hat. 2016 erschien dieses Buch erstmals in de...

Mehr über Lisa Peschel

Lazarus Goldschmidt wurde am 17. Dezember 1871 in Plungiany/Litauen geboren und studierte an der Jeschiva von Slobodka. 1890 siedelt er nach Berlin über, setzte seine Studien an der dortigen Universität und in Strasburg fort und wandte sich insbesondere der äthiopischen Sprache und Literat...

Mehr über Lazarus Goldschmidt

–M–

Mechthild Scheffer ist eine der großen Persönlichkeiten in der Welt ganzheitlicher Heilung. Als Wegbereiterin und Pionierin der Bachblütentherapie brachte sie 1981 das Werk von Dr. Edward Bach in den deutschen Sprachraum und führte es in 30 Jahren zu seiner jetzigen eindrucksvollen Entfalt...

Mehr über Mechthild Scheffer

Manfred Kyber (* 1880 in Riga, †  1933 in Löwenstein, Baden-Württemberg) wurde vor allem durch seine spirituellen Erzählungen, Fabeln und Tiergeschichten bekannt. Er schrieb anfangs Texte für Kleinkunstbühnen und errang erste Bekanntheit mit der Veröffentlichung neuromantischer Lyrik....

Mehr über Manfred Kyber

Mouni Sadhu (1897 - 1971) ist das schriftstellerische Pseudonym von Mieczyslaw Demetriusz Sudowski, einem polnischen, in Australien lebenden Autor von spiritueller, mystischer und esoterischer Literatur.Seine schriftstellerischen Werke beziehen sich vor allem auf westliche und östliche Spi...

Mehr über Mouni Sadhu

–O–

Oswald Wirth (*1860 in der Schweiz, †1943 in Frankreich) war ein weiser Eingeweihter und Meister des Tarot. Er war ein renommierter Heiler, berühmter Rosenkreuzer und als Hochgradfreimaurer Mitglied im Obersten Rat der Freimaurer des »Alten Angenommenen Schottischen Ritus«, Tarotforscher...

Mehr über Oswald Wirth

–P–

Der Engländer Paul Brunton (1898 - 1981) gehört zu den großen Persönlichkeiten unserer Zeit - zu jenen, die sich aufmachten, den Schatz der sprichwörtlichen östlichen Weisheit zu finden und für das Abendland zu heben. Auf ausgedehnten Reisen durch den Nahen, Mittleren und Fernen Osten erfo...

Mehr über Paul Brunton

–R–

Prof. Dr. Robert L. Moore (1942 - 2016) war ein international renommierter Psychoanalytiker, Psychotherapeut mit eigener Praxis, Professor für Psychologie, Psychoanalyse und Spiritualität in Chicago, USA, mit Therapieausbildung am dortigen C. G. Jung Institut, dessen Präsident er gleichzei...

Mehr über Robert L. Moore

–T–

Der Diplompsychologe und Psychotherapeut Thorwald Dethlefsen (geb. 1946) wurde durch seine Bestseller »Krankheit als Weg« (mit Ruediger Dahlke) und »Schicksal als Chance« einem Millionenpublikum bekannt. Er entdeckte das zentrale Grundmuster, das hinter dem Schicksal eines jeden Mensche...

Mehr über Thorwald Dethlefsen

–W–

Bei den legendären »Drei Eingeweihten« handelt es sich um William Walker Atkinson. Er schrieb über 100 Bücher unter mehr als 10 verschiedenen Pseudonymen. Die moderne Esoterikwelt wäre ohne William Walker Atkinson (1862 – 1932) nicht denkbar. Er war ein modernes, brilliantes Universal­gen...

Mehr über William Walker Atkinson

Walter Ernest Butler (* 1898 in England, † 1978) ist einer der weltweit bekanntesten und einflussreichsten spirituellen Lehrer. Er kam aus einfachen, ärmlichen Verhältnissen, bildete sich an Abendschulen weiter und wurde Ingenieur. Seit seiner Jugend interessierte er sich für esoterische u...

Mehr über Walter E. Butler