Heiliges Hollywood
Heiliges Hollywood

Martin Leafe

Heiliges Hollywood

Spiritualität in Hollywood Blockbuster

Paperback
ca. 280 Seiten

13,8 x 20 cm

ISBN 978-3-943012-60-6

19,80 €

inkl. 7 % USt

sofort lieferbar

Über dieses Buch

»Möge die Macht mir Dir sein« ist der wohl bekannteste Ausspruch der Filmgeschichte. Seit den Anfängen des Films haben sich die Filmemacher religiöser Ansichten und spiritueller Themen bedient und zum zentralen Element der größten jemals produzierten Filme gemacht. Star Wars, Spiderman, Harry Potter, Indiana Jones, The Da Vinci Code – Sakrileg, Herr der Ringe, Blade Runner, Der Zauberer von Oz und viele andere erfolgreiche Filme sind ein Beweise dafür.
»Heiliges Hollywood« enthüllt den wahren Kern und echten spirituellen Gehalt dieser Filme: Über den Archäologen, der für die Figur des Indiana Jones Pate stand; wie die Nazis wirklich nach okkulten Artefakten suchten; welche Bedeutung Jesus Christus für Frankenstein, E. T. und Spiderman hat und was Harry Potter mit den wahren Rosenkreuzern, der griechischen Mythologie und der Alchemie zu tun hat.
Der Autor Martin Leafe erzählt die geheime Geschichte Hollywoods, wie die Studios religiöse Motive nutzen, um Kassenschlager zu produzieren, und wie diese Filme wiederum unsere religiösen und spirituellen Ansichten geprägt haben. »Heiliges Hollywood« ist nicht nur eine wichtige Ergänzung zu den Standardwerken »Film verstehen« und »Das Drehbuch« von Syd Field, sondern es zeigt vor allem die tiefe Verwurzelung der Mythen, Sagen und Geheimnisse in unserer alltäglichen Welt.

Martin Leafe (*1967 in England) studierte Vergleichende Religionswissenschaften und Film in Bath, England, und ist heute neben seiner freiberuflichen Tätigkeit als Sprachcoach für Business-Englisch bei internationalen Unternehmen vor allem als Lehrbeauftragter im Fachbereich Religion an den Universitäten Hannover und Bremen beschäftigt.
Durch seine Faszination für die Filmkunst, der Beschäftigung mit C. G. Jungs Lehre von den Archetypen des Menschen und Joseph Campbells Konzept der Heldenreise inspiriert, entwickelte er ab Beginn der 1990er-Jahre die Grundlagen für seine heutigen Lehrinhalte.
In seiner Freizeit ist er bei den Hamburg Players als Theaterregisseur und Darsteller tätig.

Alle Informationen und Werke von Martin Leafe

Back to Top